Schuljahr 2012/13

Schulfest 2013

 Das heurige Schulfest stand wieder unter keinem guten Stern. Nach einer Heißwetterphase kam die Abkühlung und just am Montag, dem 24.6.2013 öffnete der Himmel wieder seine Schleusen. Dennoch wurde in der großen Aula das Fest abgehalten, bei dem ein Jahresrückblick gemacht wurde, die besten Arbeiten und fleißigsten SchülerInnen prämiert wurden. Da unsere Schule besonders Wert auf gutes Benehmen und soziales Verhalten legt, wurden auch jene SchülerInnen belohnt, die hier die meisten Werte zeigten.

Außerdem wurden die Erlebnisse der 3. Klassen via Video mit den Daheimgebliebenen geteilt..... Projektwoche Murau

Weiters wurden auch die sportlichen SchülerInnen der Schule geehrt.

Leider sind heuer durch eine technische Panne keine oder nur wenige Fotos vorhanden, dafür aber ein Video über das gemeinsame Schullied "Hand in Hand".

... "Hand in Hand"

 

 

Rock 4 Kids

Ein Konzert der besonderen Art fand am 20.6.2013 im Turnsaal der Schule statt. Trotz Saharatemperaturen harrten die Kinder im Turnsaal aus, um die Entwicklung des Rock von den Anfängen an zu hören. Manches haben sie schon gehört, aber meist war es etwas Neues. Nur die LehrerInnen kannten alle Lieder und sangen lautstark mit. Ist auch nicht verwunderlich, denn sie wuchsen mit dieser Musik ja auf.

Dennoch waren alle beeindruckt, klatschten mit und versuchten sogar dazu zu tanzen. Sogar eine Zugabe konnte erklatscht werden.

 
 

Projektwoche der 3. Klassen in Murau

Vom 3. - 7. 6. 2013 waren 40 Schüler der 3. Klassen in Murau in der Steiermark im Jugendsportzentrum Frauenalpe.  Begleitet wurden sie von unseren LehrerInnen Fr. Steffel- Schwarzer, Fr. Schreiner- Kraushofer, Fr. Klammer und Hr. Frühwirt. Es war eine gelungene Woche bei guter Verplegung und schönem Wetter, wo jeder seine Grenzen erweitern konnte.

Ein tolles Erlebnis für alle!!!

...zum Video

Nach oben

Besuch aus der Volksschule

Gleich vier Vormittage im Mai mussten wir für die Volksschulen der Umgebung reservieren - so groß war der Wunsch, unsere Schule zu besichtigen!

Die SchülerInnen der 3. Klasse Volksschule wurden von unseren SchülerInnen der 3. Klassen in der großen Aula in Empfang genommen und in Kleingruppen durch das Haus geführt. Dabei gab es im Physiksaal, im Informatiksaal und im Musikzimmer ein tolles Programm. Dort warteten andere SchüllerInnen der 3. Klassen und machten mit ihnen physikalische Versuche, gestalteten am Pc einen Kalender, tanzten einen Partytanz aus Finnland und sangen ein Kreislied aus Afrika.

Zwischendurch konnten sich alle in der Küche mit frischem Gemüse und Aufstrich stärken.

Als Abschluss bekamen alle Volksschulkinder eine Urkunde zur Erinnerung an diesen aufregenden Vormittag!

Informatiksaal:

Physiksaal:

 

Musikzimmer:

 
 

Küche:

Nach oben

Muttertagssingen 2013

„Schenken macht Freude“ – im Rahmen dieses Projekts malten und klebten alle Schülerinnen und Schüler der 1.Klassen auch heuer wieder im Werk- und Zeichenunterricht mit Eifer, Freude und Sorgfalt Geschenke für Senioren.

Die Muttertagsherzen – gefüllt mit duftendem Potpourri – wurden am 6.5.13 den Senioren im Pflegezentrum in der Ziegelhofstraße liebevoll überreicht.

Große Freude bereitete auch die Chorgruppe der 1.Klassen unter der Leitung von Frau Oman mit ihren Liedern und Muttertagsgedichten. Ein Schüler zeigte sogar sein großartiges Können auf dem Akkordeon. Die Begeisterung der Pensionisten spiegelte sich in Gesprächen und ihren Gesichtern wider, sie sangen mit und spendeten kräftigen Applaus: „Ihr habt uns eine große Freude bereitet – kommt wieder!“

Unsere Schüler wurden mit Torte, Knabbereien und Getränken verwöhnt – auch dafür ein herzliches Dankeschön!

 

Nach oben

Biologieunterricht in den Blumengärten Hirschstetten

Einen Ausflug mit Arbeitsaufträgen zum Thema Frühblüher und Tiere in unserer Gegend erlebten die Kinder der 1. Klassen am 17.4.2013 zum Frühlingsbeginn. Die Kinder hatten sichtlich Spaß an der Arbeit und es war eine schöne Zusammenfassung der Erarbeitung der Frühblüher.

 

Nach oben

Coca Cola 4.2 Kids Run

Auch dieses Jahr starteten am 13.4.2013 wieder viele eifrige SchülerInnen aus der 6. und 7.Schulstufe beim Vienna - City - Marathon. Erstmals liefen ca 3000 Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren die 4,2 km bereits am Nachmittag VOR dem offiziellen Marathon am Sonntag.

Bei strahlendem Sonnenschein liefen "unsere" 34 SchülerInnen, begleitet von Fr. Steffl, Fr. Klammer und Fr. Eisenhut los. Nach 17 Minuten erreichte bereits der Erste aus unserer Schule den Zielbereich! - Tolle Leistung!

Wir gratulieren allen TeilnmehmerInnen herzlich zu ihrem Erfolg!

Ergebnisse der Laufs 

Bitte beim Feld " Ergebnis suchen" =>" Prinzgasse" einsetzen!!!

Nach oben

Nach oben

Workshop "Samara  - Prävention vor (sexueller) Gewalt

Am 11. und 12. 4. hatten die Mädchen der 3. Klassen von 8 - 12 Uhr einen eigenen Unterricht  mit Mitgliedern des Vereins Samara. Hier wurde das Thema Gewalt in allen Einzelheiten besprochen und den Mädchen Gelegenheit gegeben, Möglichkeiten der Verteidigung und Abwehren von Gewalt zu erlernen.

Nach oben

Bezirkslesewoche 2013 / 1. + 2. Klassen

Unser Leseaktionstag fand am Montag, dem 11.3.2013 statt. Highlight dazu war die Autorenlesung mit Christoph MAUZ. Fasziniert und interessiert folgten die Schülerinnen und Schüler den humorvollen und anschaulichen Ausführungen und Leseproben des Autors! Anschließende Fragen der Kinder erhellten auch das Privatleben des Autors: verheiratet, keine Kinder, aber zwei Hunde!

Auch im Rest der Woche stand „Lesen“ im Mittelpunkt.

Lesewettbewerbsergebnisse der 5. Schulstufe

Nach oben

Eislaufen der 1. Klassen

Das Eislaufen war ein voller Erfolg, denn auch die Kinder, die nicht eislaufen konnten, hatten großen Spaß und konnten am Ende ein paar Runden alleine ziehen.

Nach oben

 
 

Nach oben

"Sicher im Internet"

Am 20.2.2013 bekamen alle SchülerInnen der 3. Klassen und Interessierte der F6 eine Information von zwei Mitarbeitern der Firma Microsoft, Jason und Isabel, über die Gefahren im Internet. Hier wurden Bereiche angesprochen, in denen sich die Jugendlichen im Internet bewegen, und die damit verbundenen Gefahren aufgezeigt. Unsere Kinder waren sehr interessiert und stellten viele Fragen.

Nach oben

Oper für die 1. und 2. Klassen

"Papageno im Wunderland" heißt die für die Kinder in der Schule adaptierte Vorstellung der Kinderoper Papageno. Die Arien und Handlung von Mozarts "Zauberflöte" werden in dieser Vorstellung kindgerecht dargestellt.

Eine gute Idee, die am 14.2.2013 den SchülerInnen unserer Schule erste Einblicke in die Welt der Oper gewährte und sie dabei nicht überforderten.

Eine gute Vorstellung, die sowohl den SchülerInnen als auch den LehrerInnen gefiel.

Duett Prinzessin Rosa und Papageno

Nach oben

2. Klassen im Schnee

Die Seltenheit, kniehohen Schnee in Wien zu haben, haben die 2. Klassen im Jänner ausgenutzt und ihre Turnstunde im Freien verbracht. Dabei konnten alle so richtig schön im Schnee toben, Schneeballschlacht machen und rodeln. Ein Spaß für alle!

Nach oben

Ein Blick hinter die Kulissen

Passend zum Thema Oper/ Opernhaus / Berufe in der Oper konnten die 3. Klassen im Jänner 2013 das Theater an der Wien besuchen und eine Führung durch das Gebäude erleben. Dabei kamen sie in Räume, die das normale Publikum normalerweise nicht zu sehen bekommt, wie z. B. hinter der Bühne, die Maske,... Die Kinder waren sehr begeistert und stellten Herrn Wagner viele Fragen.

Nach oben

Oper ganz nah erlebt!

In Musik lernten die 3. Klassen über das Leben verschiedenster Komponisten, über die Entwicklung der Oper und insbesondere den Inhalt der Oper "Der fliegende Holländer" von Richard Wagner. Es wurde auch die Sage vom verfluchten Kapitän Bernard Fokke, der das Kap der guten Hoffnung ewig umfahren musste, bis ihn eine Jungfrau erlöste, besprochen.

Am 16.1.2013 konnten die Kinder nun diese Oper in der Schule hautnah erleben, denn die "Kinderoper Papageno" war zu Gast und präsentierte eine jugendgerechte Adaption dieser Oper. 4 Mädchen und 8 Burschen unterstützten das Ensemble der Sänger.

Eine gelungen Vorstellung, denn die SängerIn als auch unsere SchülerInnen machten ihren Part sehr gut.

 

Nach oben

Weihnachtssingen im Altersheim Tokiostraße

In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien, am Dienstag, dem 18.12.2012 gingen die Kinder der 2b und 2d begleitet von Fr. Schweiger und Frau Feigl in die Tokiostraße, wo sie im Altersheim einige weihnachtliche Lieder und Gedichte vortrugen. Freundlich begrüßt unterhielten die Kinder die Bewohner und die Betreuer mit alten, bekannten Weihnachtsliedern in deutscher und englischer Sprache. Zwischendurch wurden lustige Gedichte vorgelesen. Es machte sowohl den alten Leuten als auch der Jugend Freude und so kam bald weihnachtliche Stimmung auf.

 
 

Weihnachtssingen 2012

Im Zuge unserer sozialen Aktivitäten besuchte unsere Schule auch heuer wieder die Pensionisten in der Spargelstraße und die Insassen des Pflegeheims in der Ziegelhofstraße. Unter der Leitung von Frau Rohr studierten die Kinder der 2a und 2c Weihnachtslieder ein. Die 3. Klassen bastelten mit Frau Steffel wunderschöne Weihnachtssterne, die anschließend ausgeteilt wurden. Es war für alle Beteiligten eine schöne Sache!

Nach oben

"Der Zerrissene" in der Schule

Am 6. Dezember 2012 führte das Österreichische Tourneetheater im Turnsaal für die 3. und 4. Klassen unserer Schule Johann Nestroys "Der Zerrissene" auf. Den Kindern gefiel´s! Am Ende der Vorstellung tauschten Schauspieler und LehrerInnen Komplimente aus - die Darbietung war gelungen und die Kinder brav!

 

Fit im Internet – Computerschulung für Senioren

 

Computer, Internet und Handy gehören zu unserem täglichen Leben dazu.

Unsere jüngeren Generationen wachsen mit all dem auf und benützen diese neuen Kommunikationsmittel wie selbstverständlich.

Doch älteren Personen scheinen diese wie ein Mysterium.

Hier können die Jungen den Älteren helfen.

Wie nutze ich das Internet? Wie finde ich Informationen? Wie funktionieren Email, Skype & Co?

 

Im Zuge unserer Sozialprojekte und der Initiative der Betreiber von „Seniorkom.at“ besuchte uns eine Seniorengruppe einen Nachmittag lang und ließ sich von Schülern der 3. Klasse KMSI, unter der Leitung von Dipl.-Päd. Florian Frühwirth, in die digitale Welt einführen.

 

Für alle Beteiligten ein Gewinn!

 

In einer kleinen Pause gab es für alle noch selbstgemachten Kuchen aus der Schullehrküche.

Wir hoffen auf eine Fortsetzung, da es noch viel zu lernen gibt!

 

Nach oben

Lehrausgang zum Parlament 4.Klassen

Die 4. Klassen hatten am 19.11.2012 einen äußerst informativen Lehrausgang zum Parlament, wo die Kinder über die demokratischen Abläufe informiert wurden und die Räumlichkeiten besichtigen konnten.

Nach oben

Leseprojekt ,,Vorstadtkrokodile“

Wir, die Klassen 2b und 2c, arbeiteten an dem Leseprojekt ,,Vorstadtkrokodile“.

Wir haben das Buch "Vorstadtkrokodile" gelesen und es war sehr interessant.

Nachdem wir uns über den Inhalt unterhalten und verschiedene Arbeitsblätter ausgefüllt haben, machten wir einige Übungen. Sogar ein Lesezeichen haben wir gebastelt und Ausschnitte des Films „Die Vorstadtkrokodile 1“ gesehen.

Nach dem Lesen des Buches teilten sich die Klassen in 4 Gruppen.

Gruppe 1      –  Charaktere benennen und zeichnen

Gruppe 2      – Wichtige Informationen zusammenschreiben

Gruppe 3      – Einzelne Szenen zeichnen

Gruppe 4      – Informationen des Autors zusammenschreiben

Gruppe 5      – Plakatgestaltung (Krokodile zeichnen, Überschriften schreiben, Bandenregeln abschreiben)

Die Ergebnisse wurden auf Plakaten festgehalten.

 

Nach oben

Sicherheitserziehung in den 3. Klassen

Da viele SchülerInnen das 14. Lebensjahr erreichen und die Gesetze sich für sie ändern, luden wir am 22. und 30. Oktober 2012 den Kontaktpolizisten der Schule zu uns ein.

Er informierte die Jugendlichen, was es bedeutet, strafmündig zu sein. Weiters klärte er sie über die Gefahren von Facebook und Internet auf. Die Kinder waren sehr interessiert und stellten viele Fragen.

Zum Abschluss wurden Schutzmaßnahmen gegen den Missbrauch von Daten erörtert.

Nach oben

Zumba 2012/13

Am 8.Oktober 2012 hatten unsere 4. Klassen eine Zumba- Schnupperstunde mit dem Zumbatänzer und - lehrer Rob. Die anfängliche Befangenheit der Kinder schlug bald in große Begeisterung um, die auch uns LehrerInnen erfasste.

 
 

Nach oben

Tag der offenen Tür 2012/13

12. Oktober 2012 - Die 4. Klassen (angeleitet und betreut durch ihre LehrerInnen) führten die BesucherInnen durch unser Schulhaus und motivierten bzw. halfen den Volksschulkindern Neues auszuprobieren. Es gab eine Lesestation, einen Physik-Versuchetisch und die Möglichkeit im Computerraum, in der Küche und im Turnsaal aktiv zu sein. Ein kleines Buffet im 2. Stock sorgte für das leibliche Wohl.

Nach oben

„Startwoche Lesen“

17.09. bis 21.09.2012

Wie vom Stadtschulrat vorgeschrieben, steht die 3.Schulwoche bei den 1.Klassen ganz unter dem Zeichen: „Lesen in allen Gegenständen“. Daraus ergibt sich eine Projektwoche, in der es natürlich ums „Lesen“ geht.

Nach einer kurzen Einführung und dem Gestalten des Deckblattes für die Projektmappe folgen verschiedene Arbeitsblätter, Spiele, Ratespiele, Lesetexte (auch Zungenbrecher und englische AB usw.), Rätsel und Kreatives, wie z.B. Lesezeichen und Bücherwurm.

Außerdem werden in dieser Woche auch Schülerinnen und Schüler der Stufe 1 aus dem Lesetest der 4.VS-Klasse dem Diagnosetest „ALEX“ (Einzeltestung) unterzogen.

Nach oben

„Spielend in den 1.Schultag“

Um herauszufinden, in welche Klasse du gehen wirst, musst du bei fünf Stationen kleine Aufgaben lösen. Hast du das geschafft, erhältst du bei jeder Station ein Puzzleteil. Wenn du alle richtig zusammengesetzt hast, ergibt das den Buchstaben für DEINE Klasse!

Diese Aufforderung war an alle neuen SchülerInnen unserer Schule gestellt, als sie zum ersten Mal am 3.9.2012 die große Aula betraten.

Eine große Herausforderung für unsere Jüngsten!

Nach oben