Projekte und Aktivitäten

 




Berufspraktische Tage

Vom 13.- 17.11. 2017 durften die Kinder der 4. Klassen in einem Betrieb ihrer Wahl eine Schnupperwoche absolvieren. Dort konnten sie eine Woche Erfahrungen in der Berufswelt sammeln und erforschen, ob der angestrebte Beruf auch die richtige Wahl ist. Die Lehrer und Lehrerinnen des Jahrgangteams betreuten und besuchten sie vor Ort, sodass sie bei Fragen und Problemen nicht alleine waren. Aber die meisten Schüler und Schülerinnen konnten von schönen Erfahrungen berichten und nur wenige bemerkten, dass die Berufswahl doch nicht die Richtige ist.

Nach oben

 
 

Sport- und Funhalle

Am 14.11.2017 erlebten die 1. Klassen einen sportlichen Tag in der Sport- und Funhalle im 22. Bezirk. Hier durften alle die verschiedensten Sportarten ausprobieren. Man sieht beim Betrachten der Bilder, dass es allen Spass gemacht hat!

 

 
 

Nach oben

Erste Werke aus der Künstlerwerkstatt

In unserer Unverbindlichen Übung "Kreatives Gestalten" haben die Schülerinnen und Schüler (sie kommen aus allen Jahrgangsstufen) auch dieses Jahr die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Von Kupferblech bis Leder, Leim bis Zwirn, Holz bis Depron, Filz bis Heißklebepistole, Brennstab für Brandmalerei über Recyclingmaterial und und und kommen unzählige Materialien und Arbeitstechniken zum Einsatz. Manchmal geht die Begeisterung zu Lasten der Geduld mit den Kindern durch - auch daran arbeiten wir ständig ;-) 

Nach oben

Schülerliga

Am 6.11.2017 spielten die Schüler unserer Schule bei der Schülerliga gegen die NMS Beresgasse, NMS Schäfergasse und NMS Polgarstraße. Dabei erreichten sie den 2. Platz! Gratulation!

Ausflug in die Sport und Fun Halle

Am 25.10.2017 machten sich die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen zu Fuß auf den Weg in die allseits beliebte Sport und Fun Halle. Wie bei jedem Besuch hatten alle die Möglichkeit, sich nach Herzenslust auszutoben und auch einmal Sportarten auszuprobieren, die nicht tagtäglich ausgeübt werden können.

Nach oben

Nach oben

Integrationsprojekt "Mellow Yellow"

Am 23.10.2017 hatte die 1b und 1c einen interessanten Workshop. "Mellow Jellow"  befasste sich mit dem Umgang mit Menschen mit und ohne Behinderungen. Dabei wurden die Klassen in Kleingruppen unterteilt und die Kinder mussten verschiedene Aufgaben ausführen. z. B. führe deinen Partner durch den Raum, ohne dass er/sie irgerndwo anstößt. Anschließend wurden die Empfindungen und Erfahrungen der Kinder besprochen.

 

 

Nach oben

 

Nach oben

Nach oben

Workshop "Gewaltprävention im transkulturellen Klassenzimmer"

Am 13. und 20. Oktober wurde in der 3b ein Workshop zum Thema "Gewaltprävention" vom Verein SAMARA durchgeführt. Im Rahmen dieses Workshops lernten die Schülerinnen und Schüler unter anderem, wie man Konfliktsituationen vermeiden kann bzw. wie man sich richtig verhalten kann, damit sie nicht eskalieren. Sie führten Rollenspiele durch, lernten "Nein"-Sagen, den persönlichen Bereich von anderen zu erspüren und zu respektieren, führten Übungen zu Antirassismus und Antidiskriminierung durch und erfuhren viel über Kinder- und Menschenrechte. Es wurde sehr intensiv und fleißig gearbeitet, aber auch der Spaß kam nicht zu  kurz.

Nach oben

Nach oben

Tag der Lehre im MAK

Am 19.10.2017 besuchten unsere Jugendlichen das MAK. Dort informierten viele Firmen die Besucher und Besucherinnen, Eltern und Jugendliche ab der 9. Schulstufe über die verschiedenen Lehrstellen. Es konnten verschiedene Tätigkeiten ausprobiert werden, wie z. B. Weckerl backen, Blumen eintopfen, kassieren, mauern, löten, ... Außerdem nahmen verschiedene Schulen an einem Talente Scout Wettbewerb teil, wo Geschicklichkeitsübungen und Wissensfragen über die Berufswelt gestellt wurden.

 

Kürbis schnitzen beim Biobauern

Alljährlich im Herbst dürfen unsere Kinder beim Bauernhof aus den Kürbissen schöne Kürbisköpfe schnitzen. Nebenbei wurde ihnen auch alles rund um den Kürbis erklärt und gezeigt. Am 16.10.2017 durfte die 1a und b mit ihren Lehrerinnen den Biobauernhof besuchen. Die 1d hatte zu einem anderen Termin genau so viel Spaß.

Tag der offenen Tür 2017

Am 13.10.2017 lud unsere Schule zum Tag der offenen Tür ein. In verschiedenen Klassen wurde unterschiedlicher Unterricht präsentiert und die Lehrer und Lehrerinnen erklärten den Besuchern und Besucherinnen den Schulalltag. In der herbstlich geschmückten Aula im Erdgeschoß gab es einige Köstlichkeiten, die unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen produziert hatten, zur Verpflegung. Außerdem konnten sich alle über die Nachmittagsbetreuung informieren und eine Videowall zeigte die Fotos des letzten Jahres. Einzelne Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen führten die Besucher und Besucherinnen durch das Gebäude.

 

Nach oben

Informationspräsentation des Instituts für Talententwicklung

Für die 4. Klassen kommt die Arbeitswelt immer näher und es wird in Berufsorientierung schon fleißig Richtung " Was will ich einmal werden" gearbeitet. Da ist es für viele auch nötig, Informationen über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten zu bekommen.

Am 26.9.2017 bekamen daher die Kinder der 4. Klassen Informationen über Vocatium - die Berufsinformationsmesse, die die Kinder am 24.10.2017 besuchen werden.

Besuch von Staatssekretärin Mag. Muna Duzdar und Stadtschulratspräsident Mag. Heinrich Himmer

Am Freitag, den 22.9.2017 bekam unsere Schule hohen Besuch: Staatssekretärin Mag. Muna Duzdar und Stadtschulratspräsident Mag. Heinrich Himmer wollten unsere Beiträge zu den Themen "DIVERSITÄT" (jeder Mensch ist gleich gut und wertvoll) und "DIGITALISIERUNG" in der Schule miterleben. Dazu besuchten sie die 2a, in der Herr Walzl gemeinsam mit Frau Gugler und den SchülerInnen auf dem Tablet arbeiteten und anschließend die 3a, in der gerade das "Rad der Diversität " von Frau Arnold und Frau Ercelik besprochen wurde. Die Einladung zu einem Mittagssnack im herbstlich dekorierten Freizeitraum bildete den Abschluss dieses Besuches.

 

 

 

Nach oben

Wandertag Lobau

Die 4. Klassen hatten am 18. und 21.9.2017 einen interessanten Tag in der Lobau. Gemeinsam mit einem Waldpädagogen und Ranger wurden die Tiere und Pflanzen der Lobau besprochen und bei einem Waldspaziergang beobachtet. Gott sei Dank hatten wir Glück mit dem Wetter!

 
 

 

Nach oben

 

Nach oben